Nachrichten

    Arbeitsgericht Kassel urteilt: Kündigung war unwirksam

    Handel

    Arbeitsgericht Kassel urteilt: Kündigung war unwirksam

    Kündigungsschutzprozess der Verkäuferin/Betriebsrätin Gabriele Wurm gegen das Modehaus C&A

    Im Kündigungsschutzprozess gegen die fristlose Kündigung der Verkäuferin/Betriebsrätin Gabriele Wurm hat das Gericht am Ende des Verhandlungstermins am 12. Juni 2014 verkündet: das Arbeitsverhältnis mit dem Modehaus C&A wurde durch die fristlose Kündigung vom 06. Februar 2014 nicht aufgelöst.

    Zwar liegt die Urteilsbegründung noch nicht vor, doch war in der Verhandlung deutlich geworden, dass der Anlass dem Gericht für eine fristlose außerordentliche Kündigung nicht ausgereicht hat. Der Arbeitgeber hatte eine Kundenbeschwerde zum Anlass genommen und die außerordentliche Kündigung mit geschäftsschädigendem Verhalten begründet. Gabriele Wurm hat als Betriebsrätin einen besonderen Kündigungsschutz und kann daher nur fristlos gekündigt werden, wenn die Pflichtverletzung so gravierend ist, dass eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar ist. Das Gericht hat den Kündigungsanlass als nicht so gravierend eingestuft und ist auch in der Bewertung sonstiger Gründe die die Arbeitgeberseite als verhaltensbedingte Kündigungsgründe vorgetragen hat, nicht dessen Meinung gefolgt.

    Gabriele Wurm ist seit fast vierundzwanzig Jahren bei C&A beschäftigt. Seit zehn Jahren setzt sie sich als Betriebsrätin für die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen ein. Bei der Neuwahl des Betriebsrats im Mai dieses Jahres ist sie nach Losentscheid bei Stimmengleichheit erste Nachrückerin im Betriebsrat. Seit einigen Jahren ist Gabriele Wurm verstärkt gewerkschaftlich aktiv und seit dieser Zeit hat sie insgesamt dreiundzwanzig Abmahnungen erhalten, die in der fristlosen Kündigung kurz vor der Neuwahl des Betriebsrats mündeten.

    Die Gewerkschaft ver.di appelliert an das Modehaus C&A das Urteil des Gerichts zu respektieren und Gabriele Wurm nun als Mitarbeiterin wieder tätig werden zu lassen.

    Kontakt