CORONAVIRUS: Information zu unserer Lohnsteuerberatung

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    in Anbetracht und unter Berücksichtigung der angespannten Gesundheitssituation und der amtlichen Empfehlungen bzgl. der Corona-Pandemie, sehen auch wir uns in den nächsten Wochen gezwungen die Art und Weise der persönlichen Lohnsteuerberatung zum Schutz aller Beteiligten anzupassen.

    Alle persönlichen Beratungsgespräche unseres Lohnsteuerservice werden daher bis auf Weiteres eingestellt. Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf werden rechtzeitig bekannt geben.

    Trotzdem wollen wir zumindest versuchen, unseren Service in der Zwischenzeit ohne direkten Kontakt anzubieten bzw. aufrecht zu erhalten.

    Wie soll dies passieren?

    Sende deine Steuerunterlagen per Post an den zuständigen ver.di-Bezirk:

    • ver.di Bezirk Nordhessen
      -Lohnsteuerservice-
      Kölnische Str. 81
      34117 Kassel

    Lohnsteuerservice

    Über den ver.di-Bezirk erhalten unsere ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater eure Unterlagen und führen die Beratung wie gewohnt, aber ohne den persönlichen Kontakt durch. Die fertige Erklärung erhaltet ihr dann per Post.

    Wichtiger Hinweis: Bitte auf keinen Fall Originale zuschicken, eine Gewähr für verloren gegangene Unterlagen können wir nicht übernehmen. Gebt bitte eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, unter der ihr erreichbar seid, für evtl. Rückfragen an.

    Neben den bisher notwendigen Unterlagen sollten feststehende private Daten, wie

    1. B. der Familienstand (verheiratet/geschieden) etc., seit…, Schwerbehinderung (Datum und Kopie der erforderlichen Unterlagen) sowie Namen und Geburtsdaten der Kinder (ID), ggf. Renteninformationen und weitere steuerrelevante Informationen ergänzt bzw. berücksichtigt werden. Bitte ebenfalls zwingend den Steuerbescheid aus dem vergangenen Jahr beifügen.

    Das ist noch wichtig für Mitglieder, die ERSTMALS unsere Lohnsteuerberatung in Anspruch nehmen:

    Bitte Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite) beifügen!!!

    Die neuen Datenschutzbestimmungen erfordern auch für den ver.di-Lohnsteuerservice neue Einverständniserklärungen, siehe anliegende Datei.

    Diese bitte ausfüllen und unterschrieben den Unterlagen beifügen.

    Bitte unbedingt darauf achten, dass diese, bei Zusammenveranlagung, von beiden Ehepartnern und wenn volljährige Kinder berücksichtigt werden sollen, auch von diesen unterschrieben werden müssen!

    Alle anderen, die schon mal bei uns waren, müssen gefragt werden, bei wem sie letztes Jahr die Lohnsteuerberatung hatten, damit wir sie entsprechend zuordnen

    können.

    Bei Fragen wendet euch an den Bezirk Nordhessen:

    Heike Effner, Tel.: 0561/9706-132

    Wir hoffen, hiermit dem gesundheitlichen Schutz aller Beteiligten und der Aufrecht-erhaltung unseres Lohnsteuer-Services, gleichermaßen gerecht zu werden. Wir hoffen auf Verständnis und wünschen euch alles Gute!

    Mit kollegialen Grüßen

    ver.di Bezirk Nordhessen

    HINWEIS

    Lohnsteuerberatung für ver.di-Mitglieder im Bezirk Nordhessen

    Termine nach telefonischer Vereinbarung!

    Heike Effner
    Telefon: 0561/9706-132

    Montag - Mittwoch: 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr
    Donnerstag: 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr

    Lohnsteuerservice

    Hol Dir Dein Geld zurück!

    Kostenlose Beratung für ver.di Mitglieder im Bezirk.

    Der Weg durch das Steuerlabyrinth wird nicht einfacher.
    Beim Ausfüllen der Steuererklärung wünscht sich Mann/Frau kompetente Hilfe durch eine/n vertrauenswürdige/n Berater/in.

    Der ver.di-Lohnsteuerservice verfügt über ein Team an ehrenamtlichen Lohnsteuerbeauftragten, um den Ansprüchen einer guten Steuerberatung gerecht zu werden.

    Wir helfen

    • beim Steuerermäßigungsantrag
    • beim Ausfüllen der Steuerformulare
    • bei der Berechnung der Steuererstattungsansprüche
    • bei der Abfassung von Einsprüchen

    Die Kosten für die Beratung sind bereits mit dem ver.di-Mitgliedsbeitrag abgegolten. Selbstverständlich wahren die Lohnsteuerbeauftragten das Steuergeheimnis und beraten vertraulich.

    Kontakt

    Wichtig

    Die neuen Datenschutzbestimmungen erfordern auch für den ver.di-Lohnsteuerservice neue Einverständniserklärungen.

    Diese bitte herunterladen, ausfüllen und unterschrieben zum Beratungstermin mitbringen. Bei zusammen Veranlagten (Ehepaare bzw. eingetragene Lebenspartnerschaft) unbedingt die Unterschrift des Partners/der Partnerin mitbringen.

    Falls die Steuererklärung auch volljährige Kinder umfassen soll, ist auch deren Unterschrift auf der Einverständniserklärung erforderlich.

    Hinweis
    Es handelt sich hier um ein freiwilliges Zusatzangebot unser ehrenamtlichen Kollegen und keine der üblichen Leistungen, die dem Mitglied auf Grund der Mitgliedschaft zusteht.

    ver.di Kampagnen